TSV Wildbad 1884 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Württembergische Schwimmmeisterschaften

Artikel > Schwimmabteilung > 2009/2010

Schwimmer des TSV Wildbad zeigten starke Leistungen bei den langen Strecken


Im Oktober fanden die Württembergischen Schwimmmeisterschaften der langen Strecken auf der Kurzbahn statt. Der Wettkampf wurde in Stuttgart Plieningen ausgetragen. Hier wurden die Württembergischen Meister über 800 m und 1500 m Freistil sowie 400 m Lagen ermittelt, ebenfalls wurden bei diesem Wettkampf die Bezirksmeister des Mittleren Neckars geehrt.
Cheftrainer Gerhard Arndt hat seine Schwimmer und Schwimmerinnen mit einem speziellen Ausdauertrainingsprogramm optimal auf diesen Wettkampf vorbereitet. Alle Starter konnten ihre persönliche Bestzeiten deutlich verbessern. Für den TSV Wildbad waren Kai Siebert, Felix Wilhelm, Heiko Krich, Fabienne Faas, Emily Heske, Larissa Günthner, Saskia Jäger, Larissa Keck, Selina Hummel, Lea Faas, Iris Carl, Lea Grabis und Minh Son Lickefett am Start. Bester Schwimmer war Kai Siebert. Er sicherte sich über 800 m Freistil den Württembergischen Meistertitel. Außerdem konnte er sich zurecht über eine weitere Silbermedaille bei 1500 m Freistil und über eine Bronzemedaille bei 400 m Lagen freuen. Ebenso groß war die Freude bei Minh Son Lickefett, er konnte sich gegen starke Konkurrenz behaupten und erkämpfte über 800 m Freistil die Bronzemedaille. Knapp am Podest vorbei ging es für Felix Wilhelm, Larissa Günthner, Larissa Keck und Lea Faas. Sie durften sich über 4., 5. und 6. Plätze bei den Württembergischen Meisterschaften freuen.
Bei der Bezirkswertung Mittlerer Neckar konnte Kai Siebert 3 mal Gold und einmal Silber bei der Siegerehrung entgegennehmen. Felix Wilhelm freute sich über den Bezirksmeistertitel bei 800 m Freistil und über eine weitere Silber- und Bronzemedaille. Heiko Krich sicherte sich den Vizebezirksmeistertitel über 800 m Freistil und Minh Son Lickefett konnte die Goldmedaille über 400 m Freistil und zwei Bronzemedaillen über 800m Freistil und 400 m Lagen erkämpfen.
Auch die Mädels zeigten hervorragende Leistungen. Den Bezirksmeistertitel gab es für Emily Heske über 1500 m Freistil, für Larissa Günthner über 800 m Freistil und für Lea Faas über 1500 m Freistil. Weitere Vize-Bezirksmeistertitel gingen an Larissa Keck, Emily Heske und Iris Carl. Auch Fabienne Faas, Saskia Jäger und Lea Faas wurden bei der Siegerehrung für ihre Bronzemedaillen geehrt. Selina Hummel und Lea Grabis konnten bei ihren ersten Starts bei den langen Strecken die errechnete Meldezeiten von Cheftrainer Arndt sogar unterbieten.

Faas



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü